Orthopädische Praxisgemeinschaft


ORTHOPÄDISCHE PRAXISGEMEINSCHAFT

Dr. med. Norbert Büchl
Dr. med. Axel Schramm

Akupunktur

Akupunktur

Bei welchen Erkrankungen hilft die Akupunktur?

  • akuten und chronischen Schmerzzuständen
  • Erkrankungen, Asthma, Entzündungen der Bronchien, Heuschnupfen
  • Hauterkrankungen, Suchttherapie


In erster Linie stellt die Akupunktur eine Methode der Schmerzbekämpfung dar. Besonders bei orthopädischen Erkrankungen ist es möglich, Patienten mit chronischen Rücken- und Gelenkschmerzen ohne Einsatz von Cortison zu behandeln und zu versuchen, auch verschleißbedingte Schmerzen (Arthrose) zu lindern. Häufig kann sogar der Verbrauch von Schmerzmitteln gesenkt oder ganz vermieden werden.

Welche Risiken bestehen bei der Akupunktur?
In der Regel erzeugt die Akupunktur keine Nebenwirkungen, wie es bei vielen Medikamenten der Fall sein kann. Auch bei Diabetikern, Marcumar- und kreislaufgefährdeten Patienten, denen man mit üblichen Mitteln nicht weiterhelfen kann, ist dadurch die Möglichkeit einer effektiven Schmerztherapie gegeben. Ein kleiner Bluterguss kann gelegentlich beobachtet werden, ist aber harmlos und verschwindet nach kurzer Zeit wieder. Sehr selten kann bei labilen Patienten eine Kreislaufschwäche auftreten.

Was kostet die Akupunktur?
Zur Zeit werden bei chronischen Erkrankungen der Lendenwirbelsäule, sowie bei Kniearthrosen die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Unsere Akupunkturausbildung:
Abgeschlossene Ausbildung der Akupunktur mit A- und B-Zertifikat (350 Stunden Vollausbildung) der Forschungsgruppe Akupunktur. Jährliche Fortbildungen bei Forschungsgruppe Akupunktur; Teilnahme am Qualitätszirkel Akupunktur.

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail    oder   Jetzt anrufen 

Ihr Kontakt zu uns

 

  Dr. med. Norbert Büchl
    Dr. med. Axel Schramm

Hohenzollernplatz 8
   80796 München
Tel.: 089 / 30 99 57
Fax: 089 / 300 75 28

  info@buechl-schramm.de

So finden Sie uns

 

So finden Sie uns

Leistungen im Überblick

 

  • Konservativ und Operativ
  • Orthopädie
  • Sportmedizin
  • Chirotherapie
  • Akupunktur der Bayerischen Landesärztekammer (für nähere Infos zur Akupunktur bitte anklicken)
  • Ultraschalldiagnostik (Weichteile, Gelenke und Säuglingshüften)
  • Röntgendiagnostik Klasse 3; Digitales Röntgen
  • Neuraltherapie
  • Physikalische Therapie